Ausbildung Partner-Yoga

Andauernd stehen wir in Verbindung mit anderen Menschen. Dem Partner, Kindern, Freunden, Arbeitskollegen, und auch fremden Menschen. Die Partner-Yoga Ausbildung fördert das bewusste Wahrnehmen seines Gegenübers. Spüren was braucht der Andere gerade und wie kann man diese Bedürfnisse auch mit den Eigenen in Verbindung bringen ohne sich selbst dabei zu schaden.

Sich verbinden, geimeinsam fließen, den anderen Wahrnehmen und auf ihn eingehen - eine wunderbare Möglichkeit gemeinsam Asanas zu praktizieren und dennoch die Vorteile dieser Achtsamkeit in den Alltag mitzunehmen. Vielleicht die eigene Feinfühligkeit, aber auch die des Gegenübers zu schulen.

Verbindung eingehen, Isolation abschaffen und so gemeinsam zu einem großen Ganzen verschmelzen. Partner-Yoga bietet Raum für Körperbewußtsein und die Achtsamkeit die eigenen Grenzen und auch die Grenzen des Partners nachzuvollziehen und sich dieser Wahrnehmung zu öffnen.

Ausbildungsinhalte:

  • Allgemeine Grundlagen des Partner-Yoga
  • Übungen zur Einstimmung und zum "Verbindung-Aufnehmen"
  • Übungskombinationen im Stehen, Sitzen und anderen Ausgangsstellungen
  • Partner-Yoga-Flow
  • Mögliche Übungsabfolgen in einer Partner-Yoga-Stunde
  • Anleiten und Unterstützen einer Partner-Yoga-Sequenz

Vorraussetzung: für alle Yoga-Übenden mit mindestens 1 Jahr Praxis

Yogalehrer erhalten das Zertifikat: Partner-Yoga-Lehrer
alle Anderen erhalten eine Teilnahmebestätigung