NUAD-Praktiker/in

Die traditionelle Thaimassage, in Österreich NUAD THAI-Yoga-Bodywork genannt, erlangt im Westen immer mehr Beliebtheit. Mit kaum einer anderen Methode kann man so schnell und effektiv Menschen helfen, ihre Energien zum Fließen zu bringen und tief zu entspannen.

Die "Klienten" werden passiv in Yogahaltungen gebracht, einzelne Körperteile werden gedehnt, Energielinien werden gedrückt. Durch passives Dehnen des Körpers und einfühlsames Drücken der peripheren Reflexpunkte und Energiebahnen beginnt sich der Körper zu öffnen; Spannungen werden gelöst und Giftstoffe abtransportiert, während der Geist ein Gefühl der Entspannung und des Loslassens erfährt.

Erstaunliche Wirkungen werden erzielt bei:
- Rückenschmerzen
- Verspannungen
- Verdauungsproblemen
- Kreislaufstörungen
- Antriebslosigkeit
- Stress
- und vielem mehr

Nach erfolgreicher Ausbildung erhältst du das Zertifikat "Nuad-Praktiker/in" und kannst du dich selbstständig machen und "Nuad Thai-Yoga-Körperarbeit" anbieten. Als Yoga-Lehrer/in kannst du Elemente der Nuad-Körperarbeit in deinen Unterricht einfließen lassen.  Diese Ausbildung ist sowohl eine Weiterbildung für Yoga-Lehrer/innen als auch eine Zusatzqualifikation für Personen, die in Heilberufen (Physiotherapie, Massage) arbeiten.